Verkehrsunfall mit anschließender Personensuche

dt BENDESTORF. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag, den 13. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Jesteburg gegen 4.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der “Jesteburger Chaussee” (L213) gerufen. In Höhe des “Waldweg” ist ein Fahrzeug aus Bendestorf kommend von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vom Rettungsdienst und der Feuerwehr war der Fahrzeugführer nicht mehr vor Ort anzutreffen. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde ein benachbartes Feld und angrenzenden Waldrand mit zwei Wärmebildkameras durch die Feuerwehrleute abgesucht. Der Fahrzeugführer wurde später von den Einsatzkräften der Polizei gefunden und anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme durch die Polizei und den Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle von der Feuerwehr ausgeleuchtet. Während der Arbeit von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr blieb die L213 in beide Richtungen gesperrt. Für die Rund 27 eingesetzten Feuerwehrleute war der Einsatz nach 1,5h beendet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einsätze, Technische Hilfe und verschlagwortet mit , , , , , , , von Dennis Tschense. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 13. Februar 2022.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.